Bestehende schwierige Situation auf dem Möbelmarkt – MIGE-Büromöbel

Sofagarnitur für Wohnmöbel

Bestehende schwierige Situation auf dem Möbelmarkt – MIGE-Büromöbel

|12. August 2018 | News

„Die Verkäufe unserer bestehenden Kunden waren schleppend“, sagte Mantin, Präsident von Rick China Office Furniture. „Wohlgemerkt, das sind die Kunden, die stark genug waren, um das schwierige Geschäftsklima, das wir im letzten Jahrzehnt erlebt haben, zu überstehen und immer noch im Geschäft zu bleiben. Die gesamte US-Wirtschaft, die in den letzten acht Jahren nur um 1 % gewachsen ist, hat das Geschäft unserer bestehenden Kunden stark belastet.“

Bei Milberg Factors verlief das Geschäft unverändert bis leicht gestiegen. Dan Milbergs Senior Vice President sagte, „entsprach den Erwartungen.“ Als Gründe nannte er weniger Türen im Einzelhandel, flache Verbraucherlöhne und die Unsicherheit über die Präsidentschaftswahl. Baron & Associates, ein strategischer Partner des privaten kommerziellen Finanzunternehmens Rosenthal & Rosenthal, erwartete ein schwieriges Jahr.

„Wir gehen seit einem Jahr davon aus, dass es wahrscheinlich zu einem Rückgang der Kreditverfügbarkeit auf dem Möbelmarkt kommen wird, und genau das scheinen wir dieses Jahr alle erlebt zu haben.“ sagte Mike Baron, Präsident. „Wie in den vergangenen Jahren haben sich die chinesischen Bürostuhlhersteller Baron und Rosenthal auf diesen Abschwung vorbereitet und sich darauf konzentriert, unseren Möbelkunden durch Innovation und intelligentere Technologie einen Mehrwert zu bieten, was erhebliche Auswirkungen auf ihre Geschäfte hatte.“ „Wenn Unternehmen einen Druck auf ihr Geschäftsergebnis verspüren, bewegt sich unsere Nadel ständig.“ DSA Factors hat in den letzten sechs Monaten sogar die Erwartungen übertroffen und mehrere neue Kunden gewonnen.

„Wir stellen fest, dass viele dieser neuen Kunden weiterhin Produkte liefern, die im Ausland, in China, Vietnam, Malaysia, Honduras usw. hergestellt werden, und insbesondere wie bei den asiatischen Herstellern eine vollständige Zahlung erforderlich ist.“ „Daher müssen Unternehmen ihre Rechnungen sofort finanzieren können, anstatt innerhalb von 30 bis 60 Tagen auf Zahlungen ihrer Kunden zu warten.“

 

Diesen Beitrag teilen: